Pilotprojekt-Open Air zum Neustart der Clubkultur

Tanzen für die Wissenschaft! Durch deine Teilnahme leistest du einen wichtigen Beitrag für die Zukunft der Clubkultur.

Die Anmeldephase zur Verlosung ist beendet. Vielen Dank für das große Interesse an unserem Pilotprojekt! Die glücklichen Teilnehmer werden zufällig von unserem System ausgelost und per E-Mail mit weiteren Instruktionen benachrichtigt. 

Kultur und Kunst sind auch und gerade in Krisenzeiten gesellschaftlich relevant. Daher fördert das Institut für angewandte Forschung e.V. Berlin im Zeitraum April 2021 bis März 2023 das interdisziplinäre Projekt Hygienekonzepte und Infektionsschutz in der Veranstaltungsbranche (Hygieia) im Forschungsverbund von Prof. Dr. Claudia Winkelmann, Alice Salomon Hochschule Berlin, und Prof. Thomas Sakschewski, Beuth Hochschule für Technik Berlin und dem Berliner Startup hanteras, die die digitale Infrastruktur realisiert haben.

In dieser Studie soll gezeigt werden, dass die Umsetzung des Hygienekonzeptes als Grundlage für die Genehmigung der Veranstaltung während des Betriebs zu 100 % möglich ist.

Gemeinsam mit dem Team vom Revier Südost wurde ein umfangreiches Konzept zur Realisierung erstellt, das mit ausgewählten Künstler:innen und freiwilligen Proband:innen als Pilotprojekt-Event in Form einer Open-Air-Tanzveranstaltung stattfindet.  

Sonntag, 13.06.21  14:00–22:00 mit
Ellen Allien
Inhalt der Nacht
@ Revier Südost


Bitte beachte: Bei dieser Vergnügungsveranstaltung handelt es sich um eine wissenschaftlich begleitete und vom Gesundheitsamt genehmigte Veranstaltung, bei der Teilnehmer:innen nach einem Losverfahren ermittelt und während der Veranstaltung beobachtet und getrackt werden. Alle Infos dazu findest du auf unserer Website: www.reviersuedost.de

Großen Dank an unsere Unterstützer:innen. Unsere Projektpartner:innen sind: hanteras (digitale Infrastruktur für Anmeldung und Teilnehmermanagement), mediapool Veranstaltungsgesellschaft, satis&fy AG, der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik e.V., die Universitätsmedizin Greifswald und ESG Mobility.
  • Darf ich auf der Veranstaltung Tanzen?
    Ja, Tanzen ist ausdrücklich erwünscht – mit Maske und Abstand.
  • Wer darf teilnehmen?
    Für die Studie suchen wir 300 Freiwillige, die mindestens 18 Jahre alt sind.
  • Wie nehme ich teil?
    Das Teilnehmerverfahren erfolgt über eine Auslosung. Wenn du Interesse hast, kannst du dich zur Verlosung unten auf der Website anmelden und erhältst ab Donnerstag 18:00 Uhr eine Benachrichtigung, wenn du zur Studie ausgelost worden bist. Dann musst du deine Teilnahme noch einmal final bestätigen und erhältst dein Zugangsticket, sowie weitere Instruktionen per Mail. Bitte schaue auch in deinem Spam-Ordner nach!
  • Ab wann kann ich mich bewerben?
    Die Anmeldung ist ab sofort hier auf dieser Seite freigeschaltet und läuft bis Donnerstag 15:00 Uhr.
  • Kostet das Event etwas?
    Nein, das Event ist kostenlos.
  • Kann ich mit Freunden kommen?
    Du kannst bei deiner Anmeldung eine Begleitperson mit angeben. Wenn ihr ausgelost worden seid, erhaltet ihr jeweils eine Benachrichtigung per Mail, die ihr einzeln bestätigen müsst! Das ist wichtig, da ansonsten nur einer kommen darf.
  • Wie läuft die Studie ab?
    Am Veranstaltungstag wirst du zunächst auf unserem Gelände getestet, bevor du die Veranstaltung betreten darfst. Wenn dein Testergebnis negativ ist oder du vollständig geimpft (min. 14 Tage her) oder genesen (max. 6 Monate her) bist, darfst du an der Veranstaltung teilnehmen und erhältst ein kleines Tracker-Gerät, das du während der Veranstaltung die ganze Zeit an einem Lanyard um den Hals tragen musst. Die Geräte zeichnen während der Veranstaltung die Anzahl der Abstandsunterschreitungen pro Gerät auf – diese Daten werden anonym und nur im Rahmen des Forschungsvorhabens ausgelesen und ausgewertet. Außerdem wird durch ein paar Personen, die du erkennst, beobachtet und erfasst, wie das Hygienekonzept eingehalten wird. Auch das erfolgt vollkommen anonym. 10 Tage nach der Veranstaltung musst du dich nochmal bei uns auf dem Gelände testen lassen – auch dann, wenn du in der Zeit geimpft wurdest. Dafür erwartet dich dann nochmal ein exklusives Goodie als Dankeschön.
  • Brauch ich einen negativen Test?
    Ja, du musst am Veranstaltungstag bei uns auf dem Gelände getestet werden. Es sei denn du bist genesen (max. 6 Monate) oder vollständig geimpft (min. 14 Tage). Bitte bring dazu unbedingt einen entsprechenden Nachweis mit.
  • Kann ich mich woanders testen lassen oder einen Selbsttest machen?
    Nein, du musst den Test zwingend bei uns auf dem Gelände machen, da er unmittelbar vor Betreten des Geländes erfolgen muss. Wenn du dich nach den 10 Tagen nochmal bei uns testen lässt, erwartet dich ein exklusives Goodie als Dankeschön.
  • Muss ich nach dem Event in Quarantäne?
    Nein, du musst nach dem Event nicht in Quarantäne. Allerdings verpflichtest du dich mit der Teilnahme zu einem weiteren Schnelltest auf unserem Gelände 10 Tage nach dem Event.
  • Ich habe noch keine E-Mail bekommen nach meiner Anmeldung, was kann ich tun?
    Wenn du schon in deinem Spam-Ordner nachgesehen hast, habe bitte Geduld. Solltest du ausgelost worden sein, erhältst du in jedem Fall rechtzeitig eine Benachrichtigung. Auch wenn du kein Glück gehabt haben solltest und nicht ausgelost wurdest, erhältst du darüber spätestens Samstag eine Benachrichtigung.
  • Presse-Anfragen
    Bitte nur Presse-bezogene Anfragen per Mail an presse[at]hygieia-berlin.de schicken.